Bluegrass & BBQ Festival

1. Bluegrass BBQ Festival

30. Juni 2024 – Smoke BBQ Düsseldorf

Erlebe einen Tag voller Musik, Spaß und leckerem BBQ!

Das Ticket beinhaltet Zugang zur Eventfläche und BBQ von allen Live BBQ Stationen!

Der reduzierte Early Bird Preis von 27,50€ gilt nur im Vorverkauf bis zum 31.05. 

Regulärer VVK: 32,50€

Abenkasse 37,50€
EINLASS AB 14:00 UHR

Bluegrass Workshop:

Taucht ein in die Welt der Bluegrass-Musik! Lernt von erfahrenen Musikern und verbessern Eure Fähigkeiten bei unserem Bluegrass Workshop. Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener, hier ist für jeden etwas dabei.

Separate Anmeldung erforderlich:

Workshop Tickets

Open Jam Session:

Bringt Eure Instrumente mit und jamt gemeinsam mit den Workshop Teilnehmern in einer offenen Session. Knüpft Kontakte, tauscht Euch aus und genießt das gemeinsame Musizieren vor Publikum.

Live BBQ Cooking:

BBQ Live Cooking von unseren Smokern und Feuertonnen. Genießt authentisches Texas BBQ inkl. Brisket, Pork & Jalapeno Cheese Sausages und unsere Smash Burger. Vegan und vegetarisch inklusive! Erlebe unsere Smoke BBQ Pitmaster hautnah!ei Ihrer Arbeit.

Kinder-Zaubershow:

Unsere Clown- und Zaubershow bietet Spaß und Magie für Kinder jeden Alters. Diese Show sorgt für strahlende Augen und unvergessliche Momente.

Live Musik:

Vier talentierten Bluegrass-Bands sorgen für großartige Live-Musik! Erlebt die faszinierende Welt des Bluegrass, einer Musikrichtung, die aus den Hügeln der Appalachen stammt und durch ihre lebendigen Rhythmen und virtuosen Instrumentalsoli begeistert.

Bashed Potatoes

Joon Laukamp, Paul Lindenauer, Philipp Keck, Steffen Thede und Pierce Black sind Virtuosen auf ihren Instrumenten. Sie stammen zum Teil aus den USA und Neuseeland, haben unterschiedliche Wurzeln in Jazz, Rock, Klassik und Barockmusik und sind perfekt aufeinander eingespielt. Was sie 2015 auf der Folksession des Cologne Bluegrass Bash (CBB) in der Kneipe Mannis Rästorang zusammengeführt hat, war ihre Liebe zu den akustischen Musiktraditionen der amerikanischen Südstaaten und ihren modernen Varianten.

Black Patti

Black Patti – das sind Peter Crow C. und Ferdinand „Jelly Roll“ Kraemer. Seit über 10 Jahren sind die zwei Blues & Roots Musiker auf internationalen Bühnen und Festivals gemeinsam unterwegs. Zweistimmig, handgemacht und unzensiert erzählt das mehrfach prämierte Duo in seinen Songs Geschichten, die das Leben schreibt. Musikalisch orientiert sich Black Patti an der einzigartigen Mischung der vor dem zweiten Weltkrieg in den USA entstandenen, ländlichen Stile.

Bluegrass Cash

Ihr Name ist Programm – Bluegrass Cash sind vier Musiker aus Köln, die mit ihrer Performance einem der Größten aller Zeiten Tribut zollen. Dabei kommen nicht nur die für Bluegrass typischen Instrumente wie Mandoline, Fiddle, Banjo, Gitarre und Kontrabass zum Einsatz. Bluegrass Cash überzeugt durch den stampfenden Rhythmus, virtuose Soli und einen harmonischen vielstimmigen Gesang.

Midnight Rooster Crow

Wo der Rhein auf den Rhythmus des amerikanischen Südens trifft, erweist sich die Düsseldorfer Band „Midnight Rooster Crow“ (MNC) als Leuchtturm der authentischen Roots-Musik.  Das Bluegrass-Kollektiv, bestehend aus Thomas Vössing (Gesang und Gitarre), Martin Lievenbrueck (Gesang, Kontrabass), Scott Millbern (Banjo und Gitarre) und Casey Walther (Gesang, Mandoline, Fiddle und Mundharmonika), verbindet nahtlos die reichen Traditionen von Bluegrass, Americana und Country-Blues. Das amerikanisch-deutsche Quartett schöpft aus seinen unterschiedlichen Hintergründen und erfüllt jeden Auftritt mit einer dynamischen Energie, die das Publikum von nah und fern in ihren Bann zieht.